Öl News
Home » Nussöle » Arganöl – Wirkung, Anwendung und Inhaltsstoffe

Arganöl – Wirkung, Anwendung und Inhaltsstoffe

Das wertvolle Arganöl, kommt aus Marokko und wird mittlerweile auch „Marokkanisches Gold“ genannt. Aufgrund seiner vielen positiven Wirkungen auf die Haare und Haut ist das Öl bereits ein Superstar der Öle und auf der ganzen Welt heiß begehrt.
Das Öl enthält eine äußerst seltene und einzigartige Zusammensetzung von essenziellen Fettsäuren und Antioxidantien.

Wegen des hohen Gehalts an Vitamin-E schützt das Arganöl den Organismus und die Zellbestandteile. Die Verwendung ist sehr vielseitig und geht von der Küche bis zur Kosmetik. Das Arganöl, welches aus der Argan Nuss des Baumes Argania spinosa stammt, erfreut sich steigender Beliebtheit.
Die Kosmetikindustrie hat längst den Nutzen der wertvollen Öls erkannt und vertreibt Pflegeprodukte für diverse Anwendungsgebiete.
Schönheitbewusste Menschen nutzen es für Haar und Haut. Auch bei Hautkrankheiten, wie Neurodermitis oder trockener und empfindlicher Haut, wurden durch die Eigenschaften des Öls positive Resultate erzielt.

Das hochwertige Arganöl ist eine große Bereicherung für viele Bereiche des Lebens und das Gebiet im südwesten Marokkos (Arganeraie) steht seit 1998 bei der UNESCO unter Schutz. Die Produktion von Arganöl ist ein wichtiges wirtschaftliches Standbein in der Region, für die ansonsten sehr arme Bevölkerung.
Arganöl Details

  • Inhaltsstoffe: ca. 20 % gesättigte Fettsäuren und 80 % ungesättigte Fettsäuren (ca. 42–55 % Ölsäure, 12–18 % Palmitinsäure, 2–7 % Stearinsäure, 30–34 % Linolsäure)
  • Herkunft: Südwesten Marokkos
  • Anwendungsgebiete: Kosmetik – Haare und Hautpflege, Hautkrankheiten wie Neurodermitis oder Schuppenflechte, Cellulite, Bluthochdruck, Cholesterin Senkung, Stärkung des Immunsystems , bakterielle Erkrankungen u.v.m.
  • Wirkung: zellschützend, antibakteriell, zellregenerierend,feuchtigkeitsspendend, Blutdruck und Cholesterin senkend

Herstellung von Arganöl

Die Herstellung des Öl ist mit hohem Aufwand verbunden, denn es werden ca. 30 Kilogramm reife Früchte benötigt um etwa einen Liter des kostbaren Öls zu gewinnen. Um den Arganbaum zu schonen,  werden nur die Früchte verwendet, die bereits vom Baum gefallen sind. Bei der Produktion wird jede Frucht von Hand entfernt. Die wenigen zwei bis drei Argannüsse die in einer Frucht zu finden sind, werden einzeln geöffnet ohne diese zu schädigen. Die Herstellung ist mit viel Handarbeit verbunden und es gibt keine Maschinen, die das so sorgfältig erledigen kann. Das ist auch einer der Gründe, warum dieses Öl meist teurer ist als viele andere Öle.

Mehr zum Thema: Arganöl für die Haare

Die Informationen auf dieser Seite dienen nicht als Diagnose oder Therapieanweisungen und ersetzen auch keinen Artztbesuch. Sollten Sie eine Erkrankung haben oder den Verdacht einer Erkrankung, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt. Sollten Sie weitere wertvolle Infos zu Ölen haben und möchten uns diese mitteilen, so werden wir diese gerne in dem Artikel berücksichtigen.

Aoleum - Feinste Öle für gesundes Leben !

Entschuldigung für dieses Popup, aber wir wollten Sie nicht mit leeren Händen gehen lassen ! Sie leben Ernährungsbewusst und haben Interesse an einem gesunden Leben? Dann Abonnieren Sie unseren kostenlosen Aoleum-Öl Newsletter !

  • gesunde Rezepte !
  • tolle Sonderangebote
  • Infos über gesundes Leben!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliches Surferlebnis auf unserer Website zu ermöglichen. Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden möchten fahren Sie fort oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen Einverstanden.

Schließen